Loading...

 Das „Gütezeichen KERZEN“ ist ein markenrechtlich geschütztes RAL-Gütezeichen. Der Verein „RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.“ ist in Deutschland für die Überwachung der ordnungsgemäßen Nutzung von Gütezeichen zuständig. Das „Gütezeichen KERZEN“ ist im August 1997 anerkannt worden. Verliehen wird das Gütezeichen ausschließlich von der Gütegemeinschaft Kerzen e. V., zu deren Gründungsmitgliedern namhafte deutsche Produzenten gehören.

Ein Hersteller darf ein Produkt nur dann mit dem Gütesiegel kennzeichnen, wenn dieses eine Aufnahmeprüfung bestanden hat. Die Prüfbestimmungen sind konkret, objektiv, und exakt definiert. Um das hohe Qualitätsniveau dauerhaft zu garantieren, verpflichtet sich der Hersteller außerdem zur regelmäßigen Überwachung seiner Produkte.

Qualität und Sicherheit haben dabei einen hohen Stellenwert, deshalb werden nur hochwertige Rohstoffe verarbeitet, sowie Brennverhalten und Tropffestigkeit der Kerzen während des gesamten Herstellungsprozesses kontinuierlich überprüft.

Kerzen mit dem RAL-Gütezeichen zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • optimales Abbrandverhalten
  • minimiertes Tropfenbildung
  • hochwertiger Docht
  • raucharmes Abbrennen
  • geringere Belastung der Luft- und Atemwege, durch weniger Rußentwicklung bei Verwendung geprüfter Teelichte
  • Einhaltung der gesundheits- und umweltorientierten Grenzwerte für alle Inhaltsstoffe, insbesondere Paraffin, Docht, Farbe und Lack
  • keine Gesundheitsschädigung bei bestimmungsgemäßem Gebrauch
  • minimiertes Nachglimmen
  • garantierte Brenndauer bei bestimmungsgemäßem Gebrauch
  • Einhaltung der REACH-Verordnung

Weitere Informationen finden Sie zudem https://ral-c.com/ral-guetezeichen/


Einverstanden!

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen